Film: Suchkind 312 (D., 1955)

In 24 Tagen

Auf einen Blick

Bendestorf-Produktion

Deutschland, fünf Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs: Noch immer gelten 1,7 Millionen Deutsche, Zivilisten wie Soldaten, als vermisst oder verschollen, ihr Verbleib ist ungeklärt. Vermisste Angehörige sollten dem eigens dafür eingerichteten Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes gemeldet werden, damit ihre Registrierung vorgenommen werden konnte. Dies ist die Ausgangssituation dieses hier als exemplarisch geschilderten Einzelfalls um das seit 1945 vermisste Kleinkind Martina, das seitdem von ihrer Mutter Ursula gesucht wird. Das Mädchen wurde unter der Nummer 312 registriert.

Am Schierenberg 2

21227 Bendestorf

Deutschland


Webseite: film-bendestorf.de/termine

Termine im Überblick

Juni 2022

Weitere Informationen

Preisinformationen

Preis: 9.00 €


Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.