Schriftgröße:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Newsletter
Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.
 

 

 

Beitband Bispingen

 

Naturpark Lüneburger Heide

Gemeinde Bispingen vernetzt
Bispingen-Touristik
Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

AG 7 Natur - Kultur - Kunsthandwerk

Konkrete Fragen:

 

was können wir tun, um

 

die vielfältigen Formen der Bewegungsfreude (von Wandern bis Kartfahren) mit der Reflexion der Erfahrung von Natur und Technik besser zu vermitteln und den Menschen nahe zu bringen?

Könnten wir im Snowdome Filme zeigen und wenn ja welche?

Könnten und sollten wir Kleinkunst ansiedeln?

Könnten und sollten wir große Kunstprojekte/Spiele und Ereignisse schaffen, mit denen wir „uns selber“ feiern (Beispiel Hamburg)? Wenn ja, mit welchen Maßnahmen?

Haben wir genügend Veranstaltungsräume? Lasten wir sie ausreichend und abgestimmt genug aus? Was tun?

Was wird aus der Moorkirche?

Kunsthandwerk in Wilsede? Oder eine neue alte Gaststube in Volkwardingen?

Schönheit, die aus dem Gedächtnis an harte Arbeit entsteht, dass ist die Kulturlandschaft Heide. Verstehen unsere Besucher das? Verstehen es unsere Kinder? Was tun wir, damit sie sich damit identifizieren und dies Kulturgut mit uns gemeinsam erhalten wollen?

Die Heide ist ein Lernort für deutsche Geschichte wie zuviel Eigensinn und Herrschsucht zum Verlust der Selbstbestimmung führen kann und was das ganz praktisch für Auswirkungen hat, kann man hier an der Geschichte der Truppenübungsplätze exzellent anschaulich machen. Geschieht das schon genug? Gibt es Verbesserungsmöglichkeiten in Zusammenarbeit mit dem Militär?

Interkommunale Zusammenarbeit - Welche Netzwerke könnten sinnvoll sein für Bispingen? Welche Ziele haben wir womit? Hierzu gehört auch eine kritische Überprüfung von Kosten/Nutzen Relation in bestehenden Kooperationen (Heideregion, Lüneburger Heide GmbH, Erlebniswelt Lüneburger Heide etc.)