Haverbeeke - Barrierefrei rund um die Haverbeeke

Auf einen Blick

  • leicht
  • 3,60 km
  • 1 Std. 25 Min.
  • 15 m
  • 107 m
  • 80 m

Beste Jahreszeit

Heideschleife Haverbeeke - Barrierefrei rund um die Haverbeeke (3,6 km)


Durch das untere Heidetal fließt der kleine und klare Bach Haverbeeke. Hier lässt sich die ganze Vielfalt der Heidelandschaft erleben: links und rechts des Baches Wiesen, auf einem Holzbohlensteg über leicht sumpfiges Terrain und ein kleiner Wald mit alten Eichen. Unter den unscheinbaren Kuppen in der Heide verbergen sich Hügelgräber.

Jetzt NEU: Heideaction auf der Heideschleife Haverbeeke
Sie haben Lust auf spannende Rätsel, spielerische Herausforderungen und interessante Informationen auf Ihrer Wanderung? Mit unserer Smartphone-Rallye können Sie das kostenfrei erleben. So einfach geht´s: 

  • Actionbound-App kostenfrei auf`s Handy laden

  • QR-Code scannen

  • Einfach mitmachen!

Nähere Informationen finden Sie hier.


Weitere Informationen

Informationen
  • Rundtour
  • Beschilderung
  • Barrierefrei
  • Tour mit Hund
  • Überwiegend sonnig
Startort

Niederhaverbeck

Wegbeschreibung

der Haverbeeke-Teich, umsäumt von Bäumen. Eine Verschnaufpause auf einer der Bänke. Über die Brücke und dann durch den kleinen Wald mit alten Eichen. Im spitzen Winkel zweigt der Weg nach oben ab und führt im weiten Bogen hinauf zum Ausgangspunkt .Durch das untere Heidetal, fließt der kleine und klare Bach Haverbeeke. Zu beiden Seiten des flachen Tals führt eine weitestgehend barrierefreie Heideschleife. Ob mit Rollator oder für einen Sonntagsspaziergang: Entlang der Haverbeeke lässt sich die ganze Vielfalt der Heidelandschaft erleben.

Die Heideschleife Haverbeeke beginnt beim Gasthaus Menke. In großen Bögen schlängelt sich der Weg durch die Heide hinab zur Haverbeeke. Unter den unscheinbaren Kuppen in der Heide verbergen sich Hügelgräber.

Die Haverbeeke. Ein typischer Heidebach in einem ausnehmend schönen Heidetal. Hell leuchtet der Sand unter dem klaren Wasser. Ein paar Erlen und Kiefern säumen den Lauf. Links und rechts des Baches Wiesen, die am Beginn des Hangs in Heide übergehen. Vom Wilseder Berg kommend, hat die Haverbeeke in Jahrtausenden das Heidetal ausgeformt. Auf dem letzten Kilometer fließt der Bach in wenigen Kurven der Wümme zu.

Der Weg ist gut zu begehen. Feiner Schotter. Auch für Rollator und Rollstuhl geeignet. Etwas uneben wird es nur auf dem Holzbohlensteg im unteren Teil des Tales. Die Heideschleife überquert die Haverbeeke, die hier auf den letzten, sehr flachen Metern vor der Wümme ein leicht sumpfiges Terrain gebildet hat.

Auf der anderen Talseite geht es nun wieder nach Niederhaverbeck hinauf, unmittelbar neben dem alten Verbindungsweg nach Schneverdingen. Unterhalb des Haverbeckhofs liegt der Haverbeeke-Teich, umsäumt von Bäumen. Eine Verschnaufpause auf einer der Bänke. Über die Brücke und dann durch den kleinen Wald mit alten Eichen. Im spitzen Winkel zweigt der Weg nach oben ab und führt in weitem Bogen hinauf zum Ausgangspunkt




Anfahrt

Start: Parkplatz Gasthaus Menke, Niederhaverbeck

Parken

Für Menschen mit Beeinträchtigungen: Parkplatz Gasthaus Menke, Niederhaver-
beck 12 und Landhaus Haverbeckhof, Niederhaverbeck 2, 29646 Bispingen;
Für alle anderen: Wanderparkplatz Niederhaverbeck, 29646 Bispingen

Öffentliche Verkehrsmittel

Niederhaverbeck und Bispingen: Buslinie 156 (Schneverdingen Bahnhof - Niederhaverbeck
- Bispingen),
Heide-Shuttle vom 15. Juli bis 15. Oktober

Weitere Informationen

Charakteristik: flacher, nahezu barrierefreier Weg. Geeignet für Rollator und Rollstuhl.
Aufgrund der Steigungen am Beginn und Ende (ca. 6 %) wird Begleitung für Rollstuhlfahrer empfohlen

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.